Allgemein

ÖLZIEHEN

1. Was ist Ölziehen?

Die ayurvedische Lehre nutzt schon lange die positiven Wirkungen von Ölanwendungen. Dort wird das Ölziehen oft eingesetzt. Es ist eine Methode zur Stärkung der Zähne, des Zahnfleisches und des Kiefers, aber auch zur Karies-vorbeugung und zur Bekämpfung von Mundgeruch, Zahnfleischbluten, Mundtrockenheit und rissigen Lippen.

2. Vorbereitung:

Was Du dafür brauchst:
– Kokosöl, Sonnenblumenöl oder Sesamöl. Du kannst im Prinzip jedes gute Öl dafür nehmen. Es gibt auch spezielle Ölziehöle.
(Wichtig: Verwende unbedingt kaltgepresste Bioöle.)
– Löffel oder Zungenschaber
– Papiertuch

3. Durchführung:

– Zungenreinigung:
Hier wird der Zungenbelag mit einem Zungenschaber oder einem normalen Löffel gründlich entfernt. Die Zunge wird dadurch sauber.
– Morgens gleich nach dem Aufstehen, auf nüchternen Magen und mit ungeputzen Zähnen nimmst Du einen Esslöffel Bioöl in den Mund. Wichtig: Davor nichts essen oder trinken!

– Spüle jetzt das Öl für ca. 15 bis 20 Minuten im Mund hin und her. Halte es im Mund in Bewegung. Spüle es schlürfend, kauend und saugend durch die Zähne. Du kannst immer wieder eine Pause einlegen, in der sich das Öl im Mund verteilen und einwirken kann. Wenn Du Dich verschluckst spuck alles aus und fang mit einem neuen Löffel an.

– Das Öl wird zum Ende hin immer dünnflüssiger und weißlich verfärbt. Jetzt kann es ausgespuckt werden.
Am besten spuckst Du es in ein Papierküchentuch oder Kosmetiktuch und entsorgst es über den Hausmüll, dann wird das Waschbecken nicht ölig. Du verhinderst auch, dass die Gifte und Bakterien in den Wasser-kreislauf gelangen.

– Anschließend spülst Du den Mund mehrmals mit warmem Wasser und spuckst die Flüssigkeit immer wieder aus.
Putze daraufhin sehr gründlich die Zähne.
Fertig!

4. Do´s and Dont´s

Auf gar keinen Fall den Kopf zum Gurgeln in den Nacken legen. Achte unbedingt darauf, dass Du nichts von der Flüssigkeit verschluckst, da darin viele Gifte und Bakterien sind.
Damit sich Dein Kiefer nicht verkrampft – Bleib locker!

5. Wieso tue ich das?

– Präventive und heilende Wirkung auf den Mundraum
– Ölziehen gegen Übersäuerung
– Detox und Entgiftung
– Weißere Zähne
– Parodontose Behandlung
– Gegen Mundgeruch, Karies und Zahnbelag
– Immunsystem stärken: Durch die Kau- und Saugbewegung beim Ölziehen wird das periphere Lymph-System im Kopfbereich angeregt.

Tipp! Jenny hat da ein ganz tolles DIY:
https://ilovespa.de/2017/11/22/diy-oil-pulling-tablets/